Geertje Foth


Atelier für Konservierung und Restaurierung

Portraits

Die Portraitmalerei zählt zu den ältesten bekannten bildenden Künsten der Menschheit.

Auf einem Portrait ist das Antlitz des Menschen dargestellt.
Neben einem Kopfstück  zählen aber auch ein Brustbild, ein Hüftbild, ein Kniestück und ein Bildnis, welches den gesamten Körper umfasst, zu dem Oberbegriff “Portrait“.
Die zeichnerische und malerische Portraitkunst ist schon aus dem Alten Ägypten bekannt. Aus dem Mittelalter finden sich in der kirchlichen und religiösen Malerei zahlreiche Portraits von Christus und der heiligen Familie und anderen Heiligen.
Im 16. bis zum 19. Jahrhundert kam es zur Hochblüte der Auftragsmalerei. Neben Königen und Adligen ließen sich auch Geschäftsleute des aufsteigenden Bürgertums für die Nachwelt portraitieren.
Auch im 20. Jhd. wuden von Künstlern des Impressionismus und Expressionismus Portraits geschaffen.
Eine immense ideelle Bedeutung haben aber auch Darstellungen, die nicht signiert und keinem Künstler zugeschrieben werden können.

Details zu konservatorischen/restauratorischen Maßnahmen an Gemälden finden Sie auch hier: Leistungen/Gemälde

Geertje Foth • gepr. Restauratorin VDR
Beerenweg 6-8 • 22761 Hamburg •

fon: +49 (0)40-898938 • mob: +49 (0)172 4020764 •